Telefonischer Kontakt

Zwischen 8:30 und 14 Uhr sind wir telefonisch grundsätzlich erreichbar. Für einen Erstkontakt nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich zur Erstberatung anzumelden.

040 – 36 036 217

Anmeldung zur Erstberatung

Was bedrückt Sie? Wie können wir Ihnen und Ihrem Kind helfen? Unsere Erstberatung hilft Ihnen bei allen Fragen zu Sorgerecht, Umgangsrecht, Inobhutnahme oder Gutachten. Wir sind für Sie da.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online Anmeldung, wir können telefonisch keine Erstkontakte entgegennehmen. Die Online Anmeldung ist der schnellste Weg zu einer Beratung.

Hier anmelden

Anwälte für Umgangsrecht

Anwälte für Umgangsrecht

Auseinandersetzungen im Umgangsrecht sind immer hoch emotionale und oft existentiell. Als Ihre Anwälte für Umgangsrecht beschäftigen wir uns ausführlich mit jedem einzelnen Fall, um tragfähige Lösungen zu finden.

Kontaktieren Sie uns:

über unsere Anmeldung zur Erstberatung für eine zügige und kompetente Einschätzung Ihres Falles

Anwälte für Umgangsrecht – Unsere Versprechen an Sie:

  • Wir nehmen uns Zeit Ihren Fall zu verstehen und arbeiten uns vollständig in alle Unterlagen ein
  • Fachkenntnis: Wir arbeiten spezialisiert im Umgangsrecht
  • Wir suchen nach einer langfristigen Lösung des Konfliktes
  • Wir suchen einen engen und persönlichen Kontakt
  • Wir engagieren und durchsetzungsstark für Ihre Interessen
  • Wir begleiten Sie auch außerhalb des Gerichtes bei Jugendamt, Gutachten und Verfahrensbeistand
  • Wir lassen Sie im Gerichtssaal nicht allein
  • Wir garantieren eine schnelle und verständliche Kommunikation über Entscheidungen
  • Wir erklären Abläufe und juristische Geschehen nachvollziehbar

Als Anwälte für Umgangsrecht investieren wir viel Zeit und arbeiten sehr gewissenhaft, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Außerdem haben wir viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl, um Konflikte richtig einschätzen zu können. Wir verfolgen für Sie eine umfassende Gesamtstrategie, die mehr ist, als eine reine juristische Beratung. Dadurch können wir Sie beim Familiengericht lösungsorientiert und durchsetzungsstark vertreten. Als spezialisierte Anwälte für Umgangsrecht ist es dabei unser Anliegen Ihnen in der emotionalen Notlage eines Konfliktes um das Umgangsrecht mit dem Kind lösungsorientiert zu helfen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, soweit möglich eine echte Lösung des Konfliktes um das Umgangsrecht zu finden. Dabei verfolgen wir einen interdisziplinären Ansatz, mit Hilfe unserer systemischen Familienberaterin und Mediatorin Sina Töpfer.
Gleichzeitig können wir Ihre Rechte und Interessen im Umgangsrecht aufgrund unserer langjährigen spezialisierten Tätigkeit als Anwälte für Umgangsrecht durchsetzungsstark vertreten.

Als Ihre Anwälte tragen wir eine enorme Verantwortung. Wir legen daher den größten Wert auf juristische Präzision und Genauigkeit.

Was ist Umgangsrecht?

Das Umgangsrecht ist das gegenseitige Recht und die gegenseitige Pflicht zwischen jedem Elternteil und dem Kind auf Kontakt und soziale Beziehung. Das Umgangsrecht steht gleichrangig neben dem Sorgerecht und wird in Art 6 II GG verfassungsrechtlich geschützt. Dieser Anspruch auf Umgang wird in § 1684 BGB genauer geregelt. Die Bandbreite der möglichen Regelungen des Umgangsrechtes reicht dabei vom völligen Ausschluss des Umgangs bis hin zum paritätischen Wechselmodell.
Ein Umgangsrecht gibt es nicht nur zu den Eltern, sondern auch zu anderen wichtigen Bezugspersonen, wie zum Beispiel Großeltern, Geschwistern und (ehemaligen) Pflegeeltern. Diese Umgangsrechte werden aber nicht gleichrangig zu den Rechten der Eltern geschützt. Geregelt sind anderweitigen Umgangsrechte wie das Umgangsrecht der Großeltern in § 1685 BGB.
Als Teil des Sorgerechts haben die (sorgeberechtigten) Eltern ein Umgangsbestimmungsrecht. Dieses ist aber begrenzt durch die Umgangsrechte und ggf. der (gerichtlichen) Regelung des Umgangsrechtes.